|

ELF News: Hamburg Sea Devils verpflichten Gustavo Casagrande als Offensive Line-Coach

Brasilianer für die Line! Die Hamburg Sea Devils haben mit Gustavo Casagrande einen jungen, dennoch erfahrenen Offensive Line-Coach für die Saison 2023 verpflichtet. Der 32-Jährige war zuvor bei die den Criciuma Slayers in Brasilien (2010-2017), bei den Bergamo Lions und Varese Gorillas in Italien (2017-2018) und bei den Laziska Gorne Hammers, Tychy Falcons und Silesia Rebels Katowice in Polen (2018-2022) aktiv.

Brett Morgan, der die Geschicke der Offensive im Jahr 2023 leiten wird, über seinen Offensivtrainer: „Diese Chance für Gustavo ist das, was ich mir von der European League of Football erhoffe. Es ist schwierig für talentierte, international geborene Trainer, auf hohem Niveau Fuß zu fassen, und er hat sich diesen Job hart erarbeitet. Gustavo ist ein sehr detaillierter und gut vorbereiteter junger Trainer. Seine Fähigkeit, sein Wissen mit den Spielern zu kommunizieren, ist hervorragend. Ich freue mich darauf, dass unsere Spieler von ihm lernen und eine starke Beziehung zu Coach Casagrande können.“

Gustavo Figueredo Casagrande: „Ich freue mich sehr, der Sea Devils-Organisation beizutreten und die Möglichkeit zu haben, auf dem höchsten Football-Niveau in Europa zu trainieren. Darüber hinaus ist es eine hervorragende Gelegenheit für jeden, der in diesem Sport ein besser werden möchte, Teil des Trainerstabs von Coach Jones und Morgan zu sein. Ich freue mich darauf, mit den großen Jungs in der Line zu arbeiten und sicherzustellen, dass die Offensive Line der Sea Devils eine der dominantesten Einheiten der Liga bleibt.“

Gleichzeitig verabschieden die Sea Devils Coach Marten Töwe, der in den letzten Jahren herausragende Leistungen als Trainer bei den Sea Devils geleistet hat.

News: Hamburg Sea Devils