|

News: Troy Tomlin verlängert bei den Lions

TROY TOMLIN VERLÄNGERT VERTRAG – LIONS SETZEN AUF KONTINUITÄT

Die New Yorker Lions verlängern mit ihrem Head Coach Troy Tomlin bis Ende des Jahres 2025 und setzen mit diesem langfristigen Vertrag weiter auf Kontinuität. Somit bleibt der 53-jährige weitere drei Jahre am Steuer des Rekordmeisters der ERIMA-German Football League.
 
Ob Final-Misserfolgsserie der Jahre 2000 bis 2004, German Bowl Glanzjahre 2013 bis 2016, bittere Niederlagen 2017 und 2018 oder der jüngste Titel im German Bowl 2019 vor 20.000 Zuschauern im Frankfurter Deutsche Bank Park: Tomlin führt die Lions in seinen bisherigen 14 Jahren als Head Coach immer ans Limit.
 
Die letzten drei Jahre der Corona-Pandemie waren allerdings auch für ihn eine ganz neue Erfahrung und haben viele Unsicherheiten mit sich gebracht. Kurzfristiges Handeln und schnelle Anpassungen an neue Begebenheiten waren an der Tagesordnung. Nun kann wieder eine strategische Arbeitsweise in den Vordergrund gerückt werden, um zunächst eine schlagfertige Mannschaft für die kommende Saison 2023 aufzustellen.
 

EINIGE ABGÄNGE STEHEN SCHON FEST
Defensive Coordinator Jim Ward wird aus persönlichen Gründen nicht mehr als Coach für die Saison 2023 zur Verfügung stehen. Er möchte mehr Zeit mit der Familie in den USA verbringen. Die ganze Organisation der New Yorker Lions bedankt sich beim Texaner für das letzte Jahr und die gute Zusammenarbeit!

Ebenfalls werden 2023 viele Leistungsträger wie unter anderen Christian Bollmann, Benjamin Krahl, Samuel Kargel, Jan von Jürgensson oder Mika Wikinger nicht mehr für die Lions auflaufen. Somit startet die alljährliche Kaderrotation.
 

News: New Yorker Lions
Foto: Fabian Uebe