|

Die Solingen Paladins verabschieden ihren Headcoach

Paladins und Headcoach Michael Tiedge beenden ihre Zusammenarbeit

„Wir danken Michael für fünf tolle Jahre bei den Paladins, davon die letzten beiden Saisons sogar als Headcoach an der Spitze unseres GFL2-Teams. Er hat die Hauptverantwortung miJen in der Pandemie übernommen und uns durch die extrem herausfordernde COVID-Krisenzeit geführt“, lobt Ingo Hübner Silva, der 1. Vorsitzende der Solingen Paladins, seinen langjährigen Weggefährten und Mitstreiter. Nachdem die Saison im Jahr 2020 kompleJ ausgefallen war, standen die Footballer der Paladins vor einem kompleJen Neuanfang. Nur noch wenige erfahrene Spieler standen aus der erfolgreichen 2019er-Saison zur Verfügung – dafür allerdings eine Vielzahl an jungen Talenten, die gerade erst aus dem Jugendprogramm zu den Seniors wechselten. „Ich erinnere mich noch sehr gut an diese ersten Monate. Wir sahen schon ein wenig nach JugendmannschaZ aus“, so der scheidende Headcoach mit einem Lächeln. Daran, dass sich aus dieser Gruppe frischer Spieler ein weJbewerbsfähiges Team entwickeln sollte, haJe Tiedge mit seiner Coaches-Crew gehörigen Anteil. „Wir sind immer mehr zu einer Familie zusammengewachsen und haben uns ste]g weiterentwickelt. Das war sicherlich auch ein Grund dafür, dass wir die schwierige Phase am Ende der vergangenen Saison überhaupt überstanden haben“, blickt Tiedge auf die nervenaufreibenden Abs]egskrimis der letzten Wochen zurück. „Wir alle wissen, welch großar]gen Job Michael gemacht hat. Er stand uns auch im Vorstand aufgrund seiner langjährigen Verbandserfahrung bei vielen Entscheidungen verlässlich mit Rat und Tat zur Seite. Seit 2018 half Michael dem Verein in immer wieder unterschiedlichen Rollen. Das war großar]g und wir würden uns sehr freuen, wenn die Zusammenarbeit im strategisch-administra]ven Bereich auch in ZukunZ Bestand häJe. Hierzu haben wir schon die ersten gemeinsamen Überlegungen getä]gt“, so Hübner Silva. „Nun müssen wir allerdings in die ZukunZ blicken. Nicht nur unser Trainingsfeld und das Vereinsheim werden runderneuert – wir wollen auch sportlich für die Saison 2023 ein neues Kapitel aufschlagen. Die letzte Saison hat uns alle aus den unterschiedlichsten Gründen sehr viel KraZ gekostet und wir sind froh, den Klassenerhalt geschad zu haben. Allerdings müssen wir uns nun in einigen Bereichen neu aufstellen und unsere ganze KraZ in das Fundament einer erfolgreichen, neuen Spielzeit legen. Die meisten wich]gen Personalentscheidungen im Coaching-Bereich konnten schon getroffen werden. Auch viele Leistungsträger der letzten Saison haben schon ihre Zusage gegeben. Wir sind sehr froh, dass wir kurzfris]g auch offiziell über die weiteren Entwicklungen berichten können“, weist Pascal OJ, Vorstand Finanzen und Trainer der Herren, auf die aktuellen Planungen hin.

Die Solingen Paladins sagen: Lieber Michael, Danke für deine großar]ge Arbeit, deinen Einsatz und dein Herzblut!

Bericht: Solingen Paladins
Foto: Marc Junge (GFN Team)