|

Hamburg Sea Devils Spieler erhalten zwei Awards bei Honors Show

Hamburg Sea Devils Spieler erhalten zwei Awards! Beste Spieler und Trainer bei Honors Show geehrt

Positive Nachrichten schon vor dem Endspiel! Die Hamburg Sea Devils in Person von Eric Schlomm und Dennis Kenzler sind auf der Honors Show in Kärnten von der European League of Football geehrt worden. Während Specialist Eric Schlomm den Award als „Special Teams Player of the Year“ erhielt, wurde Offensive Lineman Dennis Kenzler die Ehrentrophäe des „Man of Honor“ verliehen.

Dennis Kenzler war im März zum Beginn des Krieges in der Ukraine mit seinem ehemaligen Arbeitgeber, einer Sicherheitsfirma, in Richtung Polen gereist, um dort neben Lebensmitteln, Decken und Isomatten sowohl Medikamente über die polnisch-ukrainische Grenze zu bringen als auch Flüchtlinge aus dem Kriegsgebiet zu eskortieren. Dabei wurde er ebenfalls von einem Militärkonvoi begleitet. „Wir wollen Gutes tun, wissen aber noch nicht genau, was uns erwartet. Vielleicht müssen wir auch draußen schlafen, das nehme ich aber gerne in Kauf“, sagte der Hüne damals. Als Offensive Liner ist er einer der Stützen der starken Offensive, der sich auch abseits des Feldes für seine Freunde starkmacht. Dennis Kenzler dazu: „Damit habe ich nicht gerechnet. Danke an die, die für mich gestimmt haben!“ Kicker und Punter Eric Schlomm erhielt am Samstagabend ebenfalls einen Award. Als „Special Teams Player of the Year“ ist er von der Liga zum besten Special Teams Player gewählt worden und macht es damit seinem Vorgänger Phillip Friis Andersen nach. „Ich freue mich sehr über diesen Award, richte meinen Blick jedoch sofort auf das morgige Finale“, erklärt Schlomm am Samstagabend.

Die Sea Devils treffen am heutigen Sonntag um 14.45 Uhr im Championship Game auf die Vienna Vikings. In der 28 BLACK ARENA in Klagenfurt geht es um die europäische Krone. Zu sehen ist das Spiel in Deutschland live auf Pro7Maxx.

News & Foto: Hamburg Sea Devils