|

Gleich fünf Spieler und Trainer für Awards nominiert! Hamburg Sea Devils hoffen auch Auszeichnung bei Honors Show

Preisverdächtig! Die European League of Football hat am vergangenen Samstag ihre Nominierung für die Honors Show preisgegeben. So sind in neun Kategorien jeweils drei Kandidaten vorgeschlagen, von denen einer am Ende mit einer Auszeichnung ausgestattet wird. Am 24. September, einen Tag vor dem Finale der European League of Football, findet dann die Honors Show in Kärnten statt, bei der viele Gäste und Fans eine Chance haben, ihre Gewinner zu feiern.

Dabei ist Running Back Glen Toonga in gleich zwei Kategorien nominiert. Der Brite steht in der Endauswahl des Most Valuable Players und des Offensive Players of the Year. Kicker Eric Schlomm ist als Special Teams Player of the Year nominiert, Outside Linebacker Lorenzo Deiana ist als Defensive Rookie unter den Top-Drei. Auch Head Coach Charles Jones ist in der Verlosung zu finden. Der US-Amerikaner könnte den Preis als Coach of the Year erhalten, während sein Defensive Coordinator Kendral Ellison auch im zweiten Jahr als Assistant Coach of the Year nominiert ist.

„Es ist eine große Ehre, dass ich zwei Jahre hintereinander in der Verlosung bin“, sagt Ellison, aber erläutert weiter: „Für mich und meine Jungs zählt jedoch allein der Sieg am Sonntag.“ Die Fanszene blickt geschlossen nach Klagenfurt. Nicht nur wegen der Honors Show, sondern vor allem weil am darauffolgenden Tag das Championship Game Fans aus ganz Europa anzieht. Es bleibt abzuwarten, ob die Hamburg Sea Devils mit einem oder gleich mehreren Titeln die Heimreise antreten. Die Vienna Vikings haben sichtlich etwas dagegen.

Tickets für die Honors Show sind über https://shop.europeanleague.football/pages/pre-game-party erhältlich.

Tickets für das Championship Game sind verfügbar über Ticketmaster: https://shops.ticketmasterpartners.com/european-league-of-football

 

Text:  Hamburg Sea Devils