| |

GFN vor Ort !! Relegationsspiel Berlin Rebels Prospects vs. Berlin Bullets

Runde eins ist geschafft für unsere Prospects und mit dem Sieg gegen die Berlin Bullets ist klar, es wird ein zweites Relegationsspiel geben. Nun heißt es also noch 4 Quarter to go! Es ist noch immer nicht vorbei für unsere Jungs und wir sind mächtig stolz auf das Team.
Am Sonntag, den 11.09.2022 luden die Berlin Rebels Prospects zum ersten Relegationsspiel um die Regionalliga ein.
Zu Gast waren die Berlin Bullets, die 2022 Meister der Oberliga (4. Liga) geworden sind und ihre Jubiläumssaison mit dem Aufstieg in die Regionalliga perfekt machen wollten.
Genau da wollen die Berlin Rebels Prospects allerdings auch bleiben und haben den ersten
Schritt zum Verbleib in der Regionalliga geschafft.
Daran haben sie auch hart gearbeitet in den letzten Wochen, seitdem klar war, dass es in
die Relegationsrunde geht.
Es ist eben die Hürde, die jedes Team nehmen muss, wenn es in die höhere Liga aufsteigen
will. Da gibt es Teams, die dort bleiben wollen und alles dafür geben werden, wenn es darauf
ankommt. Und genau das haben die Berlin Rebels Prospects getan.
Die Anspannung war bei beiden Teams deutlich zu spüren. Sowohl bei den Spielern als
auch bei den Coaches. Das ein oder andere Mal entlud sich diese Anspannung auch hitzig.
Das ist ja nun aber normal in unserem Sport.
Pünktlich um 15:00 Uhr erfolgte der Kick Off und die Prospects eröffneten mit ihrer Offense
das Spiel und scorten auch sogleich.
Die kurze 06:00 Führung blieb den Jungs allerdings nicht lange erhalten, denn die Bullets
hatten umgehend eine Antwort parat und setzten mit erfolgreicher 2Pt Conversion gleich mal
ein Ausrufezeichen. (06:08) Fürs erste Quarter waren das dann auch schon alle Punkte. Das
Zweite eröffneten die Bullets direkt mit einem weiteren Score und der 2Pt Conversion.
(06:16) Der typische Rebels Football. “Wir brauchen erstmal nen Moment!”
Aber dann kamen die Charlottenburger in Fahrt. Bis zur Halbzeit erkämpften sich die Jungs
um HC Jan Meseck die Führung zurück mit zwei TDs durch WR Finn Krause, der ebenfalls
eine 2Pt Conversion erfolgreich verwandelte. (Halbzeitstand 20:16)
Den Offense Drive der Bullets zu Beginn der zweiten Halbzeit beendet LB Bela Schneider
schnell mit einer Interception und ruft die eigene Offense wieder aufs Feld. Die scort auch
direkt wieder mit altbewährter Kombination Kuci/ Krause und verwandelt auch den PAT.
(27:16) Allerdings geben sich auch die Bullets nicht so einfach geschlagen und scoren
erneut zum 27:22/ PAT nicht gut) Mit einer tollen Defense halten die Prospects die Bullets in
Schach und verhelfen ihrer Offense erneut aufs Feld. Die macht Punkte und wie heißt es so
schön “never change a winning team”! TD Kuci/ Krause zum Endstand von 34:22.
Die Gäste können aus ihrem letzten Offense Drive keine Punkte mehr machen und müssen
das Angriffsrecht wieder abgeben. Die Prospects riskieren nichts mehr und laufen die Uhr
runter bis sie in die Victory Formation gehen und das Spiel durch Abknien beenden können.
Die Freude war groß und es wurde ein Etappensieg gefeiert. Nun heißt es: Fokus und auf
die nächsten Relegationsgegner vorbereiten. Dies werden die Leipzig Hawks sein, die
ebenfalls aus der 4. Liga in die Regionalliga aufsteigen wollen und ihr erstes
Relegationsspiel mit 14:06 gegen die Erfurt Indigos gewannen.
Das Spiel wird am Wochenende 24./25.09.22 stattfinden bei den Berlin Rebels. Sobald wir
wissen, wann und wo der Kick Off erfolgen wird, informieren wir euch hier!
#BeDifferent
 
Scorer der Partie:
06:00 QB Loan Kuci/ PAT nicht gut
06:08 Berlin Bullets
06:16 Berlin Bullets
14:16 Pass QB Loan Kuci auf WR Finn Krause/ 2Pt Conversion Kuci/ Krause
20:16 Pass QB Loan Kuci auf WR Finn Krause/ 2Pt nicht gut
27:16 Pass QB Loan Kuci auf WR Finn Krause/ PAT Julius Schulze
27:22 Berlin Bullets
34:22 Pass QB Loan Kuci auf WR Finn Krause/ PAT Julius Schulze
 
Text: Berlin Rebels    Fotos:  Christian Goßlar (Team GFN)