|

Road to Frankfurt / Playoff-Football in Potsdam!

Am Samstag starten die Erima-GFL-Playoffs. Im Viertelfinale treffen dabei unter anderem die Potsdam Royals auf den viertplatzierten der Südstaffel, die Straubing Spiders.
Kickoff ist 15 Uhr im Sportpark Luftschiffhafen.
Genau wie im letzten Jahr schaffen die Royals den Einzug in die Endrunde der Erima GFL.
Ungeschlagen spielte man sich durch diese Saison, nahm alle Hürden und Gegner mit Bravour. Eine perfekte Saison mit 10 Siegen aus 10 Spielen und jedes einzelne davon war ein offensives Highlight. Der Lohn für diese überragende Saison ist Platz 1 im Norden der GFL und damit das Heimrecht im Viertelfinale und auch bei einem eventuellen Halbfinale. Zusammen mit den Schwäbisch Hall Unicorns werden die Royals als Favourite auf den German-Bowl-Einzug (08.10.22/Frankfurt a.M.) gehandelt. Potsdam dominierte dieses Jahr mit seiner Offense und führt in allen relevanten Kategorien die Liga an. Eine allerdings wurde dieses Jahr von einem anderen Team angeführt.
Die Straubing Spiders sind das Team mit den meisten Rushing Yards in diesem Jahr. Sie erreichten bei 303 Attempts 2126 Yards. Das sind ganze 7 Yards pro Attempt und damit um 0,7 Yard pro lauf besser als Potsdam, die das zweitbeste Team sind. Verantwortlich für diesen überragenden Wert war ihr US Runningback Lamar Carswell, der 143 Yards pro Spiel zurücklegte. Leider verletzte er sich zum
Saisonende schwer an der Hand und wird den Rest der Saison fehlen.
Als Aufsteiger haben die Spiders in diesem Jahr überraschend stark gespielt. Aus den ersten 7 Spielen konnte das Team von Head Coach Max Macek 6 gewinnen. Dank einer starken Offense, in der Quarterback Raleigh Yedell, Running Back Lamar Carswell und Receiver Kyle Barnett ein gefährliches Trio bildeten. Zum
Ende der Saison ging ihnen jedoch etwas die Puste aus. Die letzten 3 Spiele wurde teilweise knapp verloren und mit der Carswell Verletzung fehlt eine wichtige Säule im Angriff der Spiders.
Die Spiders können trotz einem unglücklichen Saisonfinale stolz auf eine starke Saison zurückblicken. Für Potsdam gilt es an die hervorragenden Leistungen der regulären Spielzeit anzuknüpfen, um das Halbfinale anzuvisieren.
Jens Torsten Müller, Präsident der Potsdam Royals: „Wir sind auf der „Road-to-Frankfurt“ und mehr als bereit. Die Mannschaft ist höchst motiviert und dazu führten natürlich auch die bisherigen Erfolge der Saison. Aber wir sind auch fokussiert und werden das Spiel nicht leichtfertig antreten. Playoffs sind
grundsätzlich etwas Besonderes und können überraschende Entwicklungen nehmen. Wichtig ist hierfür auch eine große Unterstützung des Publikums und wir freuen uns auf zahlreichen Besucher.“
 
Text: Eberhard v. Lobenstein/ Sebastian Brandt    Fotos: Nicol Marschall