| |

Vorbericht: AFC Bad Homburg Sentinels – Sentinels auf Wiedergutmachung aus

Nach einer ernüchternden 7:32-Niederlage am vergangenen Samstag bei den Kirchdorf Wildcats, ist das Team um Head Coach Maximilian Schwarz auf Wiedergutmachung aus. Vor allem die Offense mit Quarterback Danny Farley erwischte einen rabenschwarzen Tag und will am neunten Spieltag der German Football League 2 ein anderes Gesicht zeigen. Dabei wird die Herausforderung nicht kleiner, denn mit der Razorbacks-Defense wartet eine der besten der Liga. “Das Training am Dienstag war eins der besten in dieser Saison. Die Art und Weise der Niederlage hat uns alle nicht kalt gelassen. Wir wollen diese Enttäuschung jetzt in Motivation umwandeln und Samstag den dritten Platz festigen.”, gibt sich Schwarz kämpferisch. Die Razorbacks selbst können am Samstag wieder auf ihren Starting Quarterback Philipp Kettl zurückgreifen, der in den vergangenen Wochen mit einer Schulterverletzung gefehlt hatte. Dennoch siegte man am vergangenen Wochenende relativ souverän mit 16:0 gegen die Wiesbaden Phantoms, einem der beiden Absteiger der Saison 2022. Der Gast aus Bayern hat noch Chancen die Wächter vom dritten Platz zu verdrängen, dementsprechend wichtig ist das Spiel am Samstag, um 17 Uhr. Einlass ist bereits ab 15 Uhr, Karten gibt es nur an der Tageskasse. 

Text: AFC Bad Homburg Sentinels  Foto: Zibart.de