| |

GFN vor Ort! Münster Blackhawks vs Bielefeld Bulldogs

Am Samstag 13.08. empfingen im Sportpark Sentruper Höhe Münster, die Gastgeber und Tabellenführer Münster Blackhawks (16:00 Punkte) den direkten Verfolger Bielefeld Bulldogs (12:04 Punkte) zum Spitzenspiel der Regionalliga West/ NRW.
 
Kickoff 15 Uhr und Münster im ersten Drive mit der Offense auf dem Feld, gibt den Ball mit einem Punt an die Gäste aus Bielefeld ab. Auch hier keine Punkte und wieder Turnover per Punt an die Blackhawks. Erster Versuch im zweiten Drive, Interception in sehr guter Feldposition und die Bulldogs wieder mit der Offense auf dem Feld. Auch wenn die Defense
hier noch hielt, ließ sie im weiteren Verlauf immer wieder Raumgewinne durch die Luft zu und so arbeiteten sich die Bulldogs langsam aber beständig über das Feld und brachten als Erste, zu Beginn des zweiten Quarters, Punkte aufs Scoreboard – Touchdown und erfolgreicher PAT zum 00:07.
 
Kickoff Bielefeld und Blackhawks Offense zu Beginn in der eigenen Redzone – Interception! Bulldogs auf ca 16 Yards in der Redzone der Blackhawks. Die Defense ist gefordert und hält stand. Ein Fieldgoal Versuch schlägt fehl und es bleibt bei 00:07. Münsters Offense kämpft sich über das Feld und kann am Ende erste Punkte mit einem Touchdown für sich verbuchen. Der anschließende PAT verfehlte die Goalposts leider und es stand 06:07.
 
Die Stimmung in der Teamzone der Bulldogs nahm Fahrt auf und pushte das Team nach vorn. Two-Minute-Warning und Bielefeld mit der Offense schon in der Hälfte der Gastgeber. 30 Sek vor dem Halbzeitpfiff dann ein weiterer Touchdown durch die Bulldogs und wieder mit erfolgreichem Zusatzversuch zum 06:14. So gehen die Teams in die Halbzeitpause und man durfte gespannt sein wie es weitergeht.
 
Münster eröffnet mit dem Kickoff die zweite Hälfte und kassiert direkt 2x 15 Yards Strafen. Mit 30 geschenkten Yards steht Bielefeld nun für den ersten Versuch in der Feldmitte, marschiert über den Platz und bedankt sich bei den Blackhawks mit einem Touchdown und erfolgreichem Zusatzversuch zum 06:21. Die gute Teamstimmung und das Momentum konnten Bielefeld über die Halbzeitpause halten und stellen offenbar sofort die Weichen für den weiteren Spielverlauf. Ich hatte schon das Hinspiel in Bielefeld besucht und fotografiert und war etwas überrascht. Stimmung und Unterstützung aus der Teamzone bei Münster kaum vorhanden – kannte ich so bisher nicht.
 
Nach den Punkten durch die Bulldogs, Kickoff Bielefeld und ein starker Lauf von Münsters No 15 quer über das Feld zum Kickoff-Return-Touchdown – 12:21. Münster muss punkten und versucht es mit einem Two-Point-Conversion, leider ist auch hier der Wurm drin und es bleibt beim 12:21.
 
Im letzten Quarter zeigt sich eine Defense Schlacht und die jeweiligen Offenses immer nur mit geringem oder kaum Raumgewinn. Punt durch Münster kurz vor der eigenen Endzone, der Longsnapper “überwirft” seinen Punter und das Ei kullert nach hinten aus der Endzone heraus – Safety zum 12:23.
 
Am Ende ließen die Blackhawks die Zeit durch Abknien herunter laufen und es blieb beim 12:23 Endstand. Münster ist trotz der Niederlage Meister der Regionalliga West, hat aber seine bisher reine Weste mit 2 abgegebenen Punkten an Bielefeld nicht sauber halten können. Die Fans dürften auf die Playoffs gespannt sein und drücken den Blackhawks
zweifellos die Daumen zum möglichen Aufstieg in de GFL2.
 
00:00 / 06:14 // 06:07 / 00:02
Endstand: 12:23
 

Bericht & Fotos: Olaf Kerber (GFN Team)

Hier geht es zur Galerie ->  www.ok-photography.de