|

New Yorker Lions 2022 – CASEY THERRIAULT – THE KING OF THE NORTH IS BACK!

CASEY THERRIAULT – THE KING OF THE NORTH IS BACK! 

Ein Name, der mit den Erfolgen der New Yorker Lions der letzten 10 Jahre eng verbunden ist, kehrt 2022 ins Jersey der New Yorker Lions zurück. Quarterback Casey Therriault, der die Löwen als Spielmacher zu insgesamt vier Deutschen Meistertiteln (2013 – 2016) und einen Eurobowlsieg (2015) führte, ist zurück auf der Kommandobrücke des Rekordmeisters.

Der 32-jährige Ausnahmesportler auf der Spielmacherposition geht damit in seine insgesamt sechste Spielzeit mit dem Team von Head Coach Troy Tomlin und hofft darauf seine Siegesserie in der GFL ein weiteres Jahr fortsetzen zu können.

Der aus Grand Rapids, Michigan stammende US-Amerikaner konnte in insgesamt drei, der vier nationalen Endspiele die MVP-Trophäe, die Auszeichnung für den wertvollsten Spieler des Finales, in Empfang nehmen. Gleiches gilt auch für den Eurobowlsieg 2015 im heimischen Eintracht Stadion in Braunschweig, auch hier wurde er zum wertvollsten Spieler des Finales, im höchsten europäischen Wettbewerb für Vereinsmannschaften, gewählt. In den bisherigen fünf Jahren GFL (2013 – 2017) im Jersey der Lions, erzielte Casey Therriault über 14.700 Yards Raumgewinn und 169 Touchdowns aus Pässen, zusätzlich erlief er mehr als 1.650 Yards und weitere 27 Touchdowns selbst. Damit war er maßgeblich an der Wiedergeburt der New Yorker Lions und der europaweiten Erfolgsserie beteiligt.

Nach der Saison 2017 beendete der 1,93 m große und 93 kg schwere ehemalige Spielmacher der Jackson State University vorläufig seine Footballkarriere, bevor er Ende des Jahres 2018 vom Braunschweiger Lokalrivalen, den Hildesheim Invaders, als neuer Quarterback für die GFL Saison 2019 verkündet wurde. In 13 Spielen für die Invaders erzielte er 3.250 Yards Raumgewinn aus Pässen und 34 Touchdowns, dazu kamen weitere 329 Yards Raumgewinn aus eigenen Läufen und vier Scores. Für die Saison 2020 unterzeichnete Casey Therriault einen Vertrag bei den Cologne Crocodiles, doch kam auf Grund der Corona bedingten Absage der Spielzeit 2020, nicht zum Einsatz.

Nach nun zwei Spielzeiten Abstinenz vom Footballfeld, ist der Braunschweiger Publikumsliebling wieder heiß darauf das Jersey der Lions mit der #11 überzustreifen und an die alte Wirkungsstätte seiner Erfolge, ins Braunschweiger Eintracht-Stadion, zurückzukehren.

JAKOB PARKS

Es ist sein erstes Jahr in Deutschland, Football auf einem anderen Kontinent, neues Team, neue Umgebung. Er hat sich von Anfang an reingekniet und uns einen Record von 4-1-2 beschert. Das es nun so kommt, hätten wir uns auch nicht gedacht und Quarterback Jakob Parks schon gar nicht.

Leider machte eine Virus-Infektion die letzten Wochen für Jakob zur Höllenqual. Nach nun einem einwöchigen Krankenhausaufenthalt steht es leider fest, er muss auf Anraten der Ärzte länger pausieren. Unser Medical Staff um Headphysio Christiana Kahlcke und Dr.Hans-Peter Sobotta werden Jakob in der nächsten Zeit weiterhin betreuen.

Wir haben uns bei unserem Spielmacher für sein Engagement und harte Arbeit zu bedanken. In diesem Zuge wünschen wir Jakob eine schnelle, gute Genesung und müssen nun erst einmal abwarten.

Text: New Yorker Lions

Foto: Fabian Uebe