| |

GFN vor Ort! Paderborn Dolphins – Hildesheim Invaders

Was für eine harte Partie. Nach einem Schlagabtausch über vier Viertel hieß der Sieger am Ende Paderborn Dolphins! 28:22 So stand es am Ende für die Dolphins, die damit in der Tabelle an den Invaders vorbeiziehen. Die Hildesheimer stehen nun auf Platz 3 der GFL 2.

 

In der Hitze des Paderborner Hermann-Löns-Stadions entwickelte sich am Sonntagnachmittag eine wahre Schlacht, in der beide Teams versuchten, den Gegner immer wieder aus der Reserve zu locken.

Die Paderborn Dolphins waren mit ihrer Offensive besser im Spiel. Ein sehr langer Drive, der durch die starken der Runningbacks C. Elliot und D. Tate geprägt war. 6:0 Stand es nach wenigen Minuten. Der darauffolgende extra Punkt ging knapp rechts daneben.

In dem Hexenkessel schenkten sich beide Teams nichts. Hat man weggeschaut, hat man einen klasse Spielzug verpasst.

Die Invaders gingen mit 14:6 in die Pause. Die Dolphins waren aber fest entschlossen das Spiel noch zu drehen.

Chris Elliot schaffte es dann im vierten Quater in die Endzone der Invaders. Eine Two Point Conversion brachte die Dolphins mit 15:14 in Führung. Aber nur 1 Minuten später: Der Kick-Return Spieler der Invaders mit der Nummer 5 Grant sprintete beim Kickoff-Return über den gesamten Platz zum Touchdown. Eine Two Point Conversion der Invaders war gut und die 22:15 Führung war da.

Die Spannung bei Fans und Spieler war sehr hoch. Die Dolphins Schaften es nochmal zu punkten. Die Invaders bekamen bei 3:45 Minuten wieder in Ballbesitz. Und hatten alles in eigener Hand. Doch Die Invaders verloren den Ball an der eigenen 40 Yard Linie und brachten die Dolphins zurück ins Spiel! Eine Minute noch zu spielen und Die Paderborn Dolphins schafften es in die Endzone zum TD!!! Jeder auf der Seite der Dolphins Jubelte und feuerte die D-Line nochmal richtig lautstark an.

Die Invaders versuchten mit 50 Sekunden auf der Uhr nochmals zu punkten und nach 4 neuen ersten versuchen schafften die Inavaders es in die Hälfte der Dolphins! Aber dann Jubel bei den Fans und Spieler der Paderborner, eine Interception genau zum richtigen Zeitpunkt für die Dolphins. Das war es dann auch, die Dolphins knieten bei 24 Sekunden auf der Uhr ab und holten sich den 28:22 Sieg gegenüber den Hildesheim Invaders.

 

Bericht & Fotos: Oliver Wigmore (GFN Team)

 

Wigmore Lightning Photography