|

Hamburg Sea Devils und Kirk Heidelberg gehen getrennte Wege!

Hamburg Sea Devils und Kirk Heidelberg gehen getrennte Wege! Offensive Coordinator zieht sich aus gesundheitlichen Gründen aus dem Coaching zurück

Kirk Heidelberg verlässt die Hamburg Sea Devils aufgrund von gesundheitlichen Problemen nach dreieinhalb Monaten. Der Offensive Coordinator wurde Anfang März unter Vertrag genommen, nachdem er seinen Vertrag bei den Cologne Centurions nicht verlängerte.

„Die Gesundheit geht vor! Wir als Sea Devils wünschen Coach Heidelberg eine schnelle Genesung und hoffen, Ihn vielleicht in Zukunft bei den Spielen der Sea Devils begrüßen zu dürfen“, erklärt General Manager Max Paatz zum Ausscheiden des offensiven Playcallers, der sich nun auf seine Gesundheit konzentriert.

“Ich möchte General Manager Max Paatz, Cheftrainer Charles “Yogi” Jones und allen meinen Trainern dafür danken, dass sie unter diesen Umständen so verständnisvoll waren. Vielen Dank an alle meine Spieler. Ich habe mich mit den Jungs wirklich gut verstanden und freue mich, sie bei ihrem weiteren Weg zu beobachten”, sagt Kirk Heidelberg und fügt hinzu: “Ich brauche diese Zeit, um meinen Stresspegel auf meinem Weg zur Gesundheit und Genesung so niedrig wie möglich zu halten! Go Sea Devils!”

Kirk Heidelberg blickt auf eine erfolgreiche Karriere als Trainer in ganz Europa und Deutschland zurück. Die Sea Devils Organisation wünscht ihm alles Gute und dass es ihm schnell wieder besser geht.

Die Hamburg Sea Devils lösen den Vertrag somit mit sofortiger Wirkung und in beiderseitigem Einvernehmen auf. Die Rolle des 64-jährigen US-Amerikaners übernimmt bis auf weiteres Wide Receivers Coach Philipp Schulz. Der hauptberufliche Lehrer ist bereits seit der Premierensaison der Sea Devils mit an Bord und kann ebenfalls auf eine erfolgreiche aktive Karriere als Spieler und Coach zurückblicken.

Bereits am Samstag, den 18. Juni, um 18 Uhr treffen die Hamburg Sea Devils auf die Leipzig Kings, die ihr Heimspiel im LEUNA Chemie Stadion in Halle austragen werden. Tickets für das nächste Heimspiel gegen Rhein Fire am 3. Juli sind auf https://shops.ticketmasterpartners.com/european-league-of-football erhältlich.

Text: Hamburg Sea Devils