| |

GFN vor Ort! Bonn Gamecocks vs Bielefeld Bulldogs

Am Samstag den 04.06.2022 war es nun wieder soweit: Die Bonn Gamecocks empfingen im Sportpark Pennenfeld direkt am Rhein und bei wunderbarem Footballwetter die aus Bielefeld angereisten Bielefeld Bulldogs. Beiden Mannschaften gelang es, in den vorherigen vier Spielen jeweils dreimal zu siegen, wodurch sie nun weitere Punkte benötigten, um an den tabellenführenden Münster Blackhawks dran zu bleiben.  
 
Der Beginn des mit Spannung erwarteten Spieles wurde mit einem Kickoff der Bielefeld Bulldogs eingeläutet, nachdem diese den Coin-Toss gewannen.
Bereits im ersten Drive schafften es die Bonn Gamecocks in die Endzone zu gelangen und gingen mit einem 6:0 in Führung, jedoch wurde der anschließende Point after Touchdown nicht verwandelt. Nach diesem gut gelungenen Start der Offense legte nun die in diesem Spiel zweifelsohne gleichstarke Defense nach, gegen welche sich die Offense der Bielefeld Bulldogs recht schwer tat. Bielefeld war gezwungen, das Angriffsrecht ohne einen erlangten Punkt wieder an die Gamecocks abzugeben. In Folge erreichten diese ein zweites Mal die Endzone, dieses Mal mit einem gelungenen Point after Touchdown, weshalb das erste Quarter mit einem 13:0 für die Gamecocks endete.
Die Bonner Mannschaft zeigte sich auch im zweiten Quarter dominant. Aus zwei fehlerfrei gespielten Drives erfolgten zwei weitere Touchdowns. Jedoch zeigte sich auch Bielefeld im zweiten Quarter stärker, da sie in diesem ihren ersten und einzigen Touchdown im Verlauf des gesamten Spieles erzielten, zusätzlich eines Extrapunktes für einen verwandelten Extrakick.
Die Anzeigetafel des Pennenfeldes Sportparks zeigte nun den Halbzeitstand an: 27:7 für die Heimmannschafft, die Bonn Gamecocks.
Auch wenn Bielefeld sich mit ihrem vorherigen Touchdown ansatzweise an die Gamecocks hatte heranspielen können, so drückten die Zahlen nun noch immer einen klaren Rückstand aus, für den sich die Bulldogs stark steigern mussten, um gegen die Bonner nochmal ins Spiel zurückzukommen.
Allerdings ließen die Bonner dies nicht zu und kontrollierten das Spiel im Angriff sowie in der Verteidigung, wodurch es Bielefeld nicht gelang, einen weiteren Touchdown sowie einen getroffenen Point after Touchdown der Gamecocks nach einem wunderbar ausgeführten Drive zu verhindern. Der Spielstand nach dem dritten Quarter betrug 34:7, weshalb das Spiel für die meisten bereits als klar entschieden galt.
Den Bonn Gamecocks gelang es, den Spielstand für sich im letzten Quarter noch um sieben weitere Punkte auf 41:7 zu erhöhen und den Endstand des Spiels mit ebendiesen Punkten zu markieren.
 
Mehr Bilder in der Galerie: Bastian Müller FB Galerie
 
Text: Angelina Schnitzler  Fotos: Bastian Müller (beide GFN)