| |

GFN vor Ort! Derby in der Hauptstadt – Berlin Rebels vs Berlin Adler

Das 1. Derby nach 5 Jahren, ca 1300 Zuschauer im Mommsenstadion in Berlin Charlottenburg.
 
Die Hausherren Berlin Rebels in schwarz gegen die Berlin Adler in weiss, ein Duell, packend bis zur letzten Sekunde und ein Werbung für den American Football. Da es das erste Spiel für beide Teams 2022 ist, weiss keiner so richtig wo man steht, und gleich zu Beginn ein Lokalderby, spannender kann der Saisonauftakt nicht sein.
 
Die Adler fangen an und haben gleich den ersten TD durch ihren WR Max Zimmermann
die anschließende 2 Point Conversion ist ebenfalls gut und es steht 0:8 aus Rebels-Sicht. Auch die nächsten Punkte sammelten die Adler durch ein Fieldgoal und erhöhten 0:11.
 
Endlich ein Touchdown durch die Rebels, die angestrebten 2 Punkte durch die Conversion klappte nicht, sodass es nun 06:11 steht.
 
Wieder ist es Max Zimmermann der die Adler durch einen TD weiter punkten lässt, der PAT wurde geblockt , nun steht es 06:17.
 
Rebels Quarterback Donovan Isom bedient mit einem spektakulüren 60 yard Pass, seinen WR Robert Downs der auf nach erfolgreichen PAT auf 14:17 verkürzt.
Halbzeit durchschnaufen
 
Das dritte Quarter beginnt mit einen TD und einen erfolgreichen PAT, und plötzlich führen die Rebels mit 21:17
 
Doch die Adler geben nicht auf, und scoren ebenfalls, der PAT ist nicht gut, trotzdem steht es 21:23
 
Spannung Interception der Rebels, den Ball in die Hälfte der Adler getragen und QB Isom läuft anschließend selbst, dazu eine 2 Point Conversion und es dreht sich erneut 29:23
 
Adler kämpfen und schaffen erneut mit PAT die Führung 29:30
 
Die Rebels verschießen ein Fieldgoal und es gibt ein paar Turnover, dann schlagen die Rebels wieder zu, durch ein langen Pass von QB Isom auf WR Downs. Der PAT ist nicht gut, und nun stehts 35:30
 
Das Spiel war noch nicht vorbei, und die Adler streckten ihre Krallen aus, erneute schlug WR Max Zimmermann zu und der PAT klappte auch, neuer Score: 35:36
 
Das letzte Quarter ging munter hin und her, bis die Adler kurz Zeitabluf nochmals zuschlugen. Erneut Max Zimmermann und PAT besiegeln die erste Niederlage 2022 für die Berlin Rebels und den ersten Sieg für
die Berlin Adler.
Endstand 35:43
 
Hier geht es zu den Galerien:
 
 
 

Text: Thomas Sobotzki  Foto: Christian Goßlar und Thomas Sobotzki (alle GFN)