| |

GFN vor Ort! Die Oberhausen Tornados erstes Heimspiel gegen die Cleve Conquerors

Im Jahre 2019 gründeten sich die Oberhausen Tornados rund um Headcoach Marc Nowak.
Doch Corona machte dem jungen Team einen Strich durch die Rechnung. So mussten die
Wirbelwinde bis zum heutigen Tag auf ihr erstes Heimspiel in der NRW Liga warten. Und den meisterten sie vor rund 180 Zuschauern mit Bravour. Mit 28:0 dominierten sie das Spiel gegen die Cleve Conquerors.
Trotz vieler Strafen auf beiden Seiten und einigen Auszeiten des Schiedsrichters wegen
verletzten Spielern bot sich den Zuschauern ein großartiges Spiel. Die wohl schwerwiegendste Verletzung zog sich Quarterback Dave Dürr #12 seiner linken Hand zu. Doch sein Backup kam recht gut ins Spiel und steuerte den Tornado durch die letzten
3 Viertel.
Headcoach Marc Nowak freute sich sehr über den Sieg seines Teams. „Wenn man bedenkt,
dass wir hier mit 90% Rookies begonnen haben, kann man nur glücklich sein“, so Nowak.
Das allererste Spiel in der noch jungen Vereinsgeschichte gewannen die Wirbelwinde auswärts mit 7:2 gegen die Elsen Knights.
 
Viertelergebnisse: 0:0 / 14:0 / 7:0 / 7:0
Endstand: 28:0
 
 

Text & Foto: André Steinberg