| |

Bad Homburg Sentinels unterliegen den Saarland Hurricanes

Die Bad Homburg Sentinels unterliegen den Saarland Hurricanes aus der SharkWater German Football League, im letzten Test vor der Saison, mit 14:55. Dabei zeigten die Kurstädter gegen den letztjährigen Halbfinalisten viele gute Ansätze und auch der Coaching Staff war trotz des Ergebnisses deutlich zufriedener als in der Vorwoche. Ein Klassenunterschied war dennoch bemerkbar.

“Am Ende haben wir den Unterschied zwischen uns und einem Team wie den Saarland Hurricanes gesehen und das war auch mal gut für uns. Wir wollten nur auf uns schauen und unsere Abläufe deutlich verbessern. Das ist uns auch gelungen. Von daher sind wir eigentlich ganz zufrieden und jetzt haben wir nochmal drei Wochen, um uns auf das Auftaktspiel in Giessen vorzubereiten. Wir müssen unbedingt gesund werden.”, mahnt Offensive Coordinator Maximilian Schwarz. So musste man auch an diesem Samstag erneut auf 23 Spieler verzichten, die aus verschiedenen Gründen nicht dabei waren. Bis zum ersten Spiel in der GFL 2 Süd, soll der Großteil aber wieder dabei sein. Vor allem die sechs Ausfälle in der Offensive Line machten sich bemerkbar. im Mai ergänzen auch die beiden US-Imports, Safety Rashad Greene und Quarterback Danny Farley, die Mannschaft. 

Das Spiel selbst ist schnell erzählt. Die Defense konnte einige Plays immer wieder früh stoppen, wenn die Gäste aber ein Big Play brauchten, konnten sie es liefern. Vor allem Quarterback Jack Lindsey überzeugte mit präzisen Pässen und einer hohen Completion Procentage. Aber auch das Laufspiel fand immer wieder große Lücken. Der Angriff tat sich vor allem im ersten Quarter extrem schwer einen Rhytmus zu finden. Ab dem zweiten Quarter wurde es aber deutlich besser und Quarterback Leon Reitz fand Wide Receiver Daniel Claar für die ersten Punkte in dieser Preseason. Kurz danach war es dann Reitz selbst, der den Ball in die Endzone brachte und mit einer anschließenden Two-Point auf Claar für die 14 Punkte auf dem Scoreboard sorgte. In drei Wochen wird es dann ernst, wenn die Sentinels nach Giessen reisen, zum Saisonauftakt bei den Golden Dragons. 

 

Text: Bad Homburg Sentinels  Foto: Dmitrij Zibart/zibart.de