|

Wildcats Kader nimmt Form an

Nach einem erfolgreichen Osterwochenende mit dem dreitägigen Camp in Kirchdorf nimmt der Kader der TSV Footballer langsam Form an. Zumal ein neuer Spieler aus den USA nun ebenfalls an den Inn kommen wird. Hunter Belzo aus Middletown, Conneticut. Hunter ist eine Allzweckwaffe. Er hat in seiner High School Linebacker, Safety, Runningback und Quarterback gespielt. Auf dem Springfield College hat er von 2016 bis 2019 30 Touchdowns erzielt. Danach ging es zum Arena Football nach Idaho. Bei den Horseman schaffte er in fünf Spielen sagenhafte 13 Touchdowns. Hunter hat auch schon Europa Erfahrung gesammelt. Zu Beginn des Jahres war er für fünf Spiele bei den Badalona Dracs in Spanien. Und auch hier eine tolle Bilanz. 570 Yards erlaufen und neun Touchdowns erzielt. “Er wird sicher unsere Offense bereichern”, bestätigt Daniel Masching, der bereits in engen Kontakt mit dem Spieler steht. Anfang Mai soll dann Hunter Belzo zum Team stoßen um noch genügend Vorbereitung mit der Mannschaft zu haben. Den Wildcats Fans hat er auch schon eine Botschaft zukommen lassen:

Mein Name ist Hunter Belzo aus Middletown, Connecticut. Ich habe das Springfield College mit einem Abschluss in Strafjustiz abgeschlossen. Nach dem College spielte ich Arena Football für die Idaho Horsemen und spielte zuletzt Anfang des Jahres für die Badalona Dracs in Spanien. Meine Eltern sind Mike und Robin Belzo und ich habe einen Bruder, sein Name ist Stone Belzo. Mein Hobby ist Podcasting, meinen Podcast findest du auf allen Plattformen unter ‚The Social Klub‘.

Meine Erwartungen als Spieler für die Wildcats sind, alles zu tun, um das Team in die beste Position zu bringen, um Spiele zu gewinnen und jede Woche besser zu werden. Das gilt auch abseits des Platzes; Videos auswerten, sich um seinen Körper kümmern, genug schlafen, etc. Und ich freue mich darauf, Freundschaften mit den anderen Jungs im Team zu knüpfen.

 

Text & Foto: Kirchdorf Wildcats