|

LB Max Forsback verstärkt die Defense der Hauptstadt Rebellen

 
Mit LB Max Forsback verstärkt ein junges Talent aus Schweden die Defense der Hauptstadt
Rebellen. Mit seinen 20 Jahren blickt Max schon auf 10 Jahre American Football zurück.
Angefangen hat er 2011 als Pewee bei den Hässleholm Hurricanes und spielt dort 2 Jahre
bevor es 2013 zum U13 Team der Limhamn Griffins geht.
2014 wechselt er zu den Kristianstad Predators bei denen er bis 2021 noch spielt.
2015 absolviert er genau dort sein erstes Spiel mit dem U15 Team und spielt 2019 erstmals im Seniors Team während er weiterhin für das U19 Team antreten darf. Da ist er 18 Jahre alt. Im selben Jahr spielt er mit dem Senior Team um die Schwedische Meisterschaft spielt und wird Meister. Mit dem U19 Team wird er Schwedischer Vizemeister.
2020 erreicht er erneut und für ihn zum letzten Mal mit dem U19 Team das Finale um die
Schwedische Meisterschaft und wird erneut Meister.
Auch die Schwedische U19 Nationalmannschaft wird auf den Linebacker aufmerksam.
2018 läuft er allerdings noch als Runningback auf für das U19 Natio Team und gewinnt das
Finale.
2019 tritt er mit dem U19 Natio Team als LB im Europäischen Wettkampf an und wird Vize
Europameister U19 sowie Defense MVP im Halbfinale gegen Frankreichs U19 Natio Team.
2022 entscheidet Max sich selbst zu challengen und nach 7 Seasons mit den Kristianstad
Predators erstmal außerhalb Schwedens zu spielen.
“I decided to sign with the Berlin Rebels because I have big trust in the coaches and the
organization, and it just felt like the right team for me to compete on a higher level with.”
Max ist bereit die GFL zu erobern und gegen die besten Teams Deutschlands anzutreten.
Und wir sind gespannt und freuen uns auf Max und seine Entwicklung im Team.

 

Text: Berlin Rebels  Foto: Christer Castman