|

Hamburg Sea Devils verlängern mit Ex-NFL Profi Kasim Edebali

Vollmaschine zurück in Hamburg! Hamburg Sea Devils verlängern mit Defensive End Kasim Edebali

„Captain Germany“ geht wieder auf Quarterback-Jagd! Die Hamburg Sea Devils können auch im kommenden Jahr auf die Dienste von Kasim Edebali zählen. Der 32-jährige ehemalige NFL-Athlet sorgte bereits im vergangenen Jahr für Druck auf den gegnerischen Quarterback. Obwohl Edebali sich im Rückspiel gegen die Frankfurt Galaxy verletzte, war seine Energie ständiger Begleiter auf und neben dem Feld.

Max Paatz, General Manager der Hamburg Sea Devils, freut sich, den 107 Kilogramm schweren und 1,89 Meter großen Voll-Athleten wieder an Bord zu haben. „Kasim ist 100 Prozent Football und 100 Prozent Hamburg. Somit war uns bereits Ende der letzten Saison zu 200 Prozent klar, dass wir ihn gerne erneut in unsere Stadt holen wollen. Ich bin sehr glücklich, dass es geklappt hat und freue mich auf ein weiteres Jahr mit Captain Germany“, erklärt Paatz optimistisch über die Unterschrift des Hamburgers.

„Wir haben noch eine Rechnung offen. Ich denke, dass niemand in der gesamten Organisation eine zusätzliche Motivation braucht, wenn man sich an das Gefühl erinnert, das wir hatten, als wir letztes Jahr das Spielfeld verließen“, sagt Kasim Edebali und fügt hinzu: „Dieses Spiel wird nie von Einzelnen gewonnen, sondern immer von Teams. Ich werde auf und neben dem Feld alles tun, was ich kann, um dem Team zu helfen. Ich will Spiele gewinnen sowie der Stadt, die ich liebe, etwas zurückzugeben und das Spiel, das wir so sehr lieben, weiterhin respektieren und mit ganz Deutschland & Europa feiern!“

Kasim Edebali startete seine Karriere bei den Hamburg Huskies, ehe es ihn mit 18 Jahren in die USA an das Boston College und später in die National Football League zog. Dort stand der in Hamburg Osdorf aufgewachsene Defensive End und Linebacker unter anderem im Kader der New Orleans Saints, Denver Broncos und Chicago Bears. Erfahrungen, die die Hamburg Sea Devils samt Coaching Staff zu schätzen wissen.

„Kasim ist einer der bedeutendsten Defensiv-Spieler in der European League of Football mit exzellenter College- und NFL-Erfahrung. Er bringt unerreichte Energie in unser Spiel, die jedes gegnerische Team in jedem offensiven Spielzug mit einberechnen muss. Er kann das Spiel an sich reißen“, erklärt Head Coach Charles Jones und wird durch Defensive Coordinator Kendral Ellison ergänzt: „Die Rückkehr von Kasim ist in vielerlei Hinsicht von großer Bedeutung. Jeder weiß, was er aus sportlicher Sicht mitbringt, aber was viele nicht sehen, sind die Führungsqualitäten, die Inspiration und das Wissen, das er mitbringt. Seine Talente gehen über das hinaus, was er zwischen den Linien tun kann. Man darf nicht vergessen, dass er immer noch ein ‚Dawg‘ ist, der noch viel im Sprit im Tank hat. Er beeinflusst das Spiel allein dadurch, dass er auf dem Feld steht, und wenn er gesund ist, richtet er eine Menge Schaden an. Es versteht sich von selbst, dass er nach einer von Verletzungen geprägten Saison darauf brennt, dem Spiel seinen Stempel aufzudrücken und keinen Zweifel daran zu lassen, wie dominant er sein kann.“ Die Sea Devils starten samt Kasim Edebali am 5. Juni gegen Berlin Thunder im heimischen Stadion Hoheluft in die Saison.

Neben den Saisonkarten für die kommende Saison 2022 sind jetzt auch die Spieltagstickets im Vorverkauf über Ticketmaster verfügbar: shops.ticketmasterpartners.com/hamburg-sea-devils.

Text: Hamburg Sea Devils Foto: Marc Junge