|

Die Bad Homburg Sentinels erweitern ihr Angebot im Jugendfootball

 

Die Bad Homburg Sentinels erweitern ihr Angebot im Jugendfootball und rufen eine U10-Flagfootball Mannschaft ins Leben. Damit können nun Kinder der Jahrgänge 2014 bis 2012 ihre ersten Erfahrungen im American Football sammeln. Das Team trainiert genau wie die U13 Dienstags und Donnerstags von 17 Uhr bis 18:30 Uhr.

“Wir hatten letzte Saison sehr viele Kinder, die mit American Football bei uns anfangen wollten. Einige waren aber zu jung, um an der U13-Tacklemannschaft teilnehmen zu können. Für uns war dann die logische Konsequenz einfach ein neues Angebot zu schaffen.”, erklärt die 2. Vorsitzende Sandra Laumann den Schritt zur Erweiterung des Jugendangebots. Hauptverantwortlich für die U10 ist Michael Hanke, der bereits in den anderen Teams Teil des Coaching Staffs war und dort einige Erfahrungen sammeln konnte. Auf dem Sportplatz in Ober-Eschbach (Massenheimer Weg 2, 61352 Bad Homburg) bereitet sich die Mannschaft dann gemeinsam auf die ersten Schritte im Sport vor. Fangen, laufen, werfen – die drei Grundpfeiler für das junge Flagfootball Team. Gemeinsam mit anderen Vereinen in der Region und dem Verband, will man dann einen “Spielbetrieb Light” organisieren für den Herbst. Mit den Sentiflags hat der Verein bereits eine Flagfootball-Abteilung im Erwachsenenbereich, von der man in Zukunft zusätzlich lernen und profitieren kann, wenn es um die Ausbildung im Flagfootball angeht. 

Interessierte Eltern und Kinder können sich unter juniors@afc-sentinels.com melden, dort werden auch alle Fragen rund um das neue U10-Team beantwortet. Grundsätzlich ist ein Probetraining jederzeit möglich. 

Text: Bad Homburg Sentinels  Foto: Dmitrij Zibart