|

Hamburg Sea Devils verlängern mit Running Back Simon Homadi

Verheißungsvolle Zukunft! Hamburg Sea Devils verlängern mit Running Back Simon Homadi

Große Ambitionen! Die Hamburg Sea Devils verpflichten den 20-jährigen Running Back Simon Homadi auch für die kommende Saison der European League of Football. Der in Reichenbach im Vogtland geborene Athlet sammelte in der vergangenen Saison zahlreiche Erfahrungen mit den Sea Devils, zählt in Deutschland als eines der Top-Talente auf seiner Position. Unschlagbar sind vor allem die Einstellung und Motivation des dualen Studenten der Sport- & Gesundheitsinformatik.

Das überzeugt auch die Verantwortlichen der Sea Devils. „Simon ist jemand, auf den ich mich in der kommenden Saison besonders freue. Coach Nommensen sprach in höchsten Tönen von ihm und gab ihm großes Lob. Ich will sehen, wie er sich seit dem letzten Jahr verbessert hat. Er ist ein vielversprechendes Talent“, erklärt Kirk Heidelberg, Offensive Coordinator der Sea Devils, optimistisch.

Zusammen mit Glen Toonga, Gerald Ameln und Jóhann Hummel bildet der 1,85 Meter große und 95 Kilogramm schwere Homadi den damit vollständigen Running Backs-Corps der Sea Devils.

„Die Unterschrift fiel mir relativ leicht, da ich hier noch ‚unfinished Business‘ habe. Zum einen will ich den Pokal nach Hamburg holen, zum anderen möchte ich zeigen, was ich als Running Back draufhabe“, ist der Athlet mit nigerianischen und ghanaischen Wurzeln optimistisch und spricht über seine Einstellung: „Ich habe noch etwas zu beweisen. Was mich besonders auszeichnet, ist meine Moral im Fitnessstudio und auf dem Feld.“

Am 5. Juni wollen die Hamburg Sea Devils gegen die Berlin Thunder erfolgreich in die Saison zu starten.

Neben den Saisonkarten für die kommende Saison 2022 sind jetzt auch die Spieltagstickets im Vorverkauf über Ticketmaster verfügbar: shops.ticketmasterpartners.com/hamburg-sea-devils

Text: Hamburg Sea Devils Foto: Michael Freitag