|

Düsseldorf Panther starten ins Field Practice für die Sharkwater GFL Season 2022

 
Am 01.03.2022 kehrten die Düsseldorf Panther als Aufsteiger in die Sharkwater GFL auf den Trainingsplatz zurück, den sie im vergangenen September als GFL 2 Nord Team, vor dem Spiel gegen die Solingen Paladins ein letztes Mal als Team betreten hatten. Dazwischen lagen mehrere Open Practices und Try Outs, ein dreimonatiges Winterprogramm im Perfomance Centers des ALMA Sportsclub Düsseldorf in Düsseldorf Heerdt, sowie 2 Leistungstests, wobei der letzte Combine am vergangenen Samstag auf dem Gelände des Garather SV stattfand. Trotz einiger verletzter Athleten, konnte Headcoach Winston Ronde eine große Menge an Spielern zur ersten offiziellen Trainingseinheit der Saison begrüßen. Das Team, dass am Ende der Saison einige Leistungsträger ziehen lassen musste, wurde punktuell verstärkt und auch die ersten
Importspieler aus Europa und des USA sind ungewöhnlich früh ins Team Training eingestiegen, dennoch ist die Personalplanung noch nicht ganz abgeschlossen und es gilt
noch ein wenig Geduld zu üben, bis der finale Kader steht. „Wir sind aufgrund der
Regelungen und äußerer Umstände, die wir nicht beeinflussen, oder ändern können, in
unseren Handlungsspielraum begrenzt, aber haben noch ein paar Spieler mit denen wir in
Gesprächen sind. Dennoch sind wir froh, dass wir eine ordentliche Zahl an Spielern aus der
letzten Saison halten konnten, die uns mit ihrer Erfahrung enorm weiter
helfen konnten.“Sagte Manager Sports Tim Haver Droeze mit Blick auf die Kaderplanung, die in diesem Jahr nicht einfach war.
Headcoach Winston Ronde fand hingegen nur lobende Worte für das Team und seiner
Trainingsleistung im Winter:“ Die Spieler haben begriffen, was wir Coaches von ihnen
erwarten und hart gearbeitet. Wir sind uns unserer Rolle als Aufsteiger in dieser Saison
bewusst und wissen, dass wir nur durch physische und psychische Höchstleistung auf allen
Leveln eine Chance haben uns zu behaupten und für die ein oder andere Überraschung
sorgen können. Die Spieler haben sich Alle enorm entwickelt und somit das Fundament für
die folgenden Wochen gelegt. Jetzt gehen wir mit einer neuen Mentalität und einem neuen
Team Spirit aufs Feld und werden weiterhin hart arbeiten.
Ich freue mich auf die nächsten Wochen.“
 

Text & Foto: Düsseldorf Panther