|

Der Spezialist im Team der Lions – Kicker Luca Jeckstadt

Wie wichtig die Kicker als Spezialisten in einem American Football Team sein können, kann man aktuell in den Play-Offs der NFL sehen. Dabei können nicht nur Extrapunkte spielentscheidend sein, sondern speziell Fieldgoals mit auslaufender Spielzeit.

Luca Jeckstadt ist seit 2021 im Kader der New Yorker Lions und damit der Nachfolger des All-Time Scoring Leaders in der Lions und GFL Geschichte, Tobias Goebel. Der 23-jährige Maler & Lackierer kam von Hildesheim Invaders nach Braunschweig, wo er 2014 in der Jugend mit dem Footballspielen begann. In seinem Auslandsjahr (2015) in den USA, an der Tippecanoe Valley Highschool (Akron, Indiana), wurde er als All Conference Kicker ausgezeichnet. Danach ging es zurück an die alte Wirkungsstätte, den Invaders, wo er bis kurz vor dem Start der Saison 2021 blieb.

Durch die familiäre Verbindung zum ehemaligen Spieler der Lions, Frank Söhlke, bestand schon früh der Traum einmal für die Lions aufzulaufen. Dieser Wunsch vom 1,90 m großen und 118 kg schweren Kicker sollte in der letzten Spielzeit in Erfüllung gehen. Mit insgesamt 53 erzielten Punkten aus sieben Fieldgoals und 32 Extrapunkten, belegte er gleich umgehend Platz 2 in der Scoring Liste der New Yorker Lions und Platz 5 in der gesamten GFL.

Auch 2022 wird Luca wieder für die Löwen auf dem Feld die Aufgabe des Spezialisten im Team übernehmen und mit den besten Kicks seinen Beitrag für eine erfolgreiche Saison zu leisten.

 

Text und Grafik: New Yorker Lions Foto: Fabian Uebe