|

Kader der Stuttgart Scorpions nimmt Gestalt an

Offense Liner Rainer Mann und Wide Receiver Tim Döringer verstärken GFL 2-Team

Der Kader der Stuttgart Scorpions für die anstehende GFL 2-Saison nimmt langsam Gestalt an. So kann Head Coach Dennis Oppermann mit Offense Liner Rainer Mann und Wide Receiver Tim Döringer je eine Weiter- und Neuverpflichtung in seinem Team begrüßen.

Offense Liner/Left Guard Rainer Mann, Jahrgang 1996, begann seine Karriere 2016 bei den Kornwestheim Cougars, ehe er 2018 für die Pforzheim Wilddogs am Ball war. 2019 folgte dann der Wechsel zu den Scorpions, für die er seitdem elf Partien in der GFL bestritten hat. Darüber hinaus war er 2019 als Line Coach bei den Scorpions Sisters tätig. Mit diesen zog er 2019 in das Endspiel um die Deutsche Meisterschaft ein, den Ladiesbowl, in dem sich die Damen den Berlin Kobras Ladies geschlagen geben mussten.

Wide Receiver Tim Döringer, Jahrgang 1998, kommt von den Backnang Wolverines aus der Kreisliga Baden-Württemberg nach Stuttgart. In Backnang hat er das Footballspielen erlernt, die Scorpions sind für ihn somit das erste Team außerhalb seines Heimatvereins. Mit den Wolverines gewann er in der abgelaufenen Saison die Vizemeisterschaft der Kreisliga, zudem wurde er zum teaminternen Offense MVP gekürt. (JH)

 

Text: Jack Hanson Foto: Marc Junge